Posts

The Mystery Blogger Award

Bild
Ich bin ganz ganz aufgeregt und fühle mich soo geehrt: wir wurden für unseren zweiten Award, den Mystery Blogger Award, nominiert - und das gleich doppelt!

Zuerst hat uns Eva mit Kuma von Undercover-Labrador nominiert und dann kam vor ein paar Tagen auch noch die Nominierung von Isa mit Ella vom Fromrescuetoheroblog.

Was ist der Mystery Blogger Award? Der Mystery Award wurde von der englischsprachigen Bloggerin Okoto Enigma ins Leben gerufen und verfolgt einen ganz bestimmten Plan: Ähnlich wie der Liebsten Award geht es darum, auf  inspirierende Blogs aufmerksam zu machen. 
Die Erfinderin selbst schreibt darüber folgendes:
"Mystery Blogger Award" is an award for amazing bloggers with ingenious posts.
Their blog not only captivates: it inspires and motivates. 
They are one of the best out there.
This award is also for bloggers who find fun and inspiration in blogging:
and they do it with so much love and passion.
- Okoto Enigma
Auf deutsch heißt das (im Kern), dass der Award für er…

Vorurteile Zweithund: Unsere Top Five!

Bild
"Was wollt ihr denn mit noch einem Hund? Ihr habt doch schon einen!"

Diesen und viele anderer solcher Sätze mussten wir vor Daridas Einzug in Dauerschleife über uns ergehen lassen. Jeder meinte plötzlich, Hundeflüsterer zu sein und obwohl sie noch nie einen Hund hatten, waren sie alle so viel schlauer als wir. Für uns war früh klar: Euch werden wir's zeigen!
Die Rede ist hier von Vorurteilen die viele Hundehalter von Freunden, Familie, Bekannten oder, auch ganz nett, völlig Fremden bekommen, wenn es an den Gedanken "Zweithund" geht. Für das Herrchen und mich war aber von vornherein klar: Die einzigen Meinungen die uns interessieren, sind die von unseren Nachbarn (wir leben im selben Haus) und von unserer Vermieterin. Die anderen Meinungen hatten ab sofort Sendepause. Zum einen Ohr rein, zum anderen wieder raus. Dachten wir zumindest.

Denn so ganz los lassen einen diese Kommentare dann doch nicht. Ich lag viele Nächte lang wach, habe hin und her überlegt, ob wi…

Trickrezept: "Gib Pfote"

Bild
Da sind wir wieder und dieses Mal haben wir eine Anleitung für "Gib Pfote" im Gepäck. Dieser kleine Trick eignet sich hervorragend als Basis für "High Five". Aber auch separat betrachtet finde ich es super niedlich, wenn die kleine Fellnase einem die Pfote in die Hand legt.

Da ich derzeit mit Darida ein paar Tricks anfange, dachte ich wäre es doch ganz praktisch, wenn wir unser Training direkt in Form von kleinen Anleitungen für euch festhalten.

Wie ihr wisst, benutzen wir für unser Training den Clicker, einfach weil man "genauer" belohnen kann. Wie genau wir das aufgebaut haben, erzählen wir euch in Kürze ebenfalls auf diesem Blog.

"Gib Pfote" Der Trick gehört definitiv in die Kategorie (super) einfach, sofern sich euer Hund gerne anfassen lässt. Wie wir das Anfassen geübt haben, könnt ihr ganz entspannt [hier] nachlesen.  
Darida ist ein Schlaufuchs, weshalb ich euch mal erkläre, wie sie es gelernt hat: Die Hand dem Hund flach entgegen halten.…

[midoggy Parade] - Hundeliebe Teil 1 - wie wir Hayley gefunden haben

Bild
Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, haben wir an der letzten midoggy Parade nicht teilgenommen.

Nicht etwa, weil uns das Thema "Gassigehen - so findet euer Hund es wieder spannend" nicht gefiel, sondern weil mir dazu schlichtweg nichts einfiel. Mir ist durch diese Parade erst so richtig klar geworden, wie langweilig unsere Spaziergänge eigentlich sein müssen. Bis auf Stöckchen werfen, im Bächlein schwimmen und brav den Rückruf trainieren passiert nämlich nichts wirklich spannendes bei unseren Spaziergängen.

Aber diesen Monat können wir wieder mitreden - wie so ziemlich jeder andere Hundebesitzer auch. Das Thema lautet "Hundeliebe - wie euer Hund zu euch kam" und da ich zwei Hunde habe, die ihre eigene Geschichte erzählen, gibt es von uns auch zwei Blogposts zu diesem Thema.

Hayley kam zuerst zu uns, deshalb darf auch zuerst ihre Geschichte erzählt werden.



Kapitel 1: Der Traum vom eigenen Hund Ich glaube, früher oder später hat jeder Hundebesitzer diesen Traum. Di…

[midoggy Parade]: Hundeliebe Teil 2 - Wie Darida mich gefunden hat

Bild
Ja, ich habe ganz bewusst mich und nicht uns geschrieben, weil das kleine Monsterchen mich ganz allein gefunden hat.

Ich habe euch [hier] vor kurzem in drei Kapiteln von Hayleys Geschichte geschrieben. Obwohl unsere Geschichte für mich etwas ganz Besonderes, schicksalsträchtiges ist, glaube ich, dass so oder so ähnlich viele zu ihrem Hund kommen. Bei Darida war es aber ganz anders, mit vielen Höhen und Tiefen. Hier kommen die nächsten Kapitel unserer gemeinsamen Geschichte.

Kapitel 4: Der Traum vom Zweithund Puhhh... ich kann nicht genau sagen, wann der Wunsch nach einem zweiten Hund in mir aufkeimte. Ich glaube, kurz nachdem Hayley ein Jahr alt wurde. Die Idee vom Zweithund war schon immer da, aber der tiefe Wunsch entwickelte sich dann nach einigen Monaten. Vor allem als meine Schwester dann ihren Cavalier bekam und ich die beiden zusammen spielen sah, wurde der Wunsch immer größer.



Hayley war ein toller Ersthund. Sie war perfekt. Klar, die Leinenführigkeit bereitet uns Probleme un…

[Rezept] Hundekekse mit Innereien

Bild
Es ist schon wieder passiert. Ich habe mich mit Rührschüssel und Schneebesen bewaffnet und experimentiert. Was dabei raus gekommen ist? Leckere Kekse für die Cavaliermädchen natürlich.

Gut, ich hätte auch irgendein mir schon bekanntes Rezept ausprobieren können, das wäre sicherlich auch viel schneller und unkomplizierter gewesen, aber das wollte ich nicht. Mein schlechtes Gewissen gegenüber meiner Mädchen nimmt nämlich so langsam Überhand..

Da die Rezepte-Posts immer irgendwie kurz sind, nutze ich hier einfach mal den freien Platz, um euch auf den neuesten Stand zu bringen (Wen es nicht interessiert: einfach bis zur nächsten Überschrift scrollen, ich nehme es euch nicht übel!).

Wie ihr wisst (und ich euch hier bereits ein wenig erzählt habe), habe ich dieses Jahr endlich mein Abitur gemacht. So ging es nicht nur mir, sondern vielen anderen jungen Menschen in Deutschland. Nach dem Abitur geht aber der ernst des Lebens erst so richtig los. Für mich hieß das vor allem, ganz viele Bewerb…

Hundeerziehung: Unsere 5 Basics bei Welpen

Bild
Mir ist aufgefallen, dass ich relativ wenig über die Basics unserer Hundeerziehung geschrieben habe. Dabei ging es mir zumindest anfangs so, dass mich bei Hayleys Einzug gerade die Grundkommandos interessiert haben.

Da wir gerade mitten in der Welpenerziehung sind, verrate ich euch in diesem Artikel unsere Basics. Ob ihr sie auch als Basiskommandos verwendet oder nicht, ist natürlich euch überlassen. Dieser Artikel soll auch nur als Orientierungshilfe dienen, falls ihr (genau wie ich damals) überhaupt nicht wisst, wo ihr anfangen sollt.

1. Stubenrein werden Das war der für mich wichtigste Punkt bei der Erziehung. Vor allen anderen Dingen sollte Darida lernen, stubenrein zu werden. Für mich persönlich ist das auch die einzige Erziehung, die die kleinen Mäuse in ihren ersten Tagen im neuen Zuhause überhaupt lernen sollen. Meiner Meinung nach sollten die anderen Basics erst geübt werden, wenn die kleine Fellnase sich schon etwas eingelebt hat. Wir haben damit bisher immer nach ca. 14 Ta…